Hühnerstraße

Die Bundesstraße 417, im Volksmund „Hühnerstraße“ genannt, ist eine deutsche Bundesstraße die von Nassau über Limburg an der Lahn nach Wiesbaden führt. Der Name Hühnerstraße bezeichnet den Abschnitt von Wiesbaden nach Limburg.

Die Bezeichnung "Hühnerstraße"  leitet sich nicht vom lieben Federvieh ab, sondern geht auf das keltische Wort "hön" zurück, was so viel bedeutet wie "hoch". Entlang der Hühnerstraße finden sich "Hünengräber" (Hügelgräber) aus der Hallstatt-Zeit (400-500 v. Chr.). Auch im Wort Hünengräber verbirgt sich das keltische "hön" und deutet so auf die hoch aufragende Silhouette der Grabhügel hin.

Die Schreibweise des Wortes "Hühnerstraße" ist folglich nicht richtig, und müßte, wie auch die Gemeindenamen "Hünfelden" und "Hünstetten" ohne "h" (Hünerstraße) geschrieben werden.